September 2012

Handel des Trends

Handel des Trends - Definition

Beim Handel des Trends wird ein kompletter Trendverlauf einer Zeiteinheit bzw. Trendtiefe (Trendebene), also alle Teilabschnitte Bewegung plus Korrektur, gehandelt. Siehe gelb angelichteter Verlauf im Bild.

Handel der Bewegung

Handel der Bewegung - Definition

Beim Handel der Bewegung wird lediglich die Bewegung einer Zeiteinheit bzw. Trendtiefe (Trendebene) in Trendrichtung gehandelt. Sobald der Rücksetzer bzw. die Korrektur identifiziert wird, erfolgt der Ausstieg. Siehe gelb angelichteter Verlauf im Bild.

Handel des Ausbruchs

Handel des Ausbruchs - Definition

 

Beim Handel des Ausbruchs wird nur ein kleines Stück der Bewegung einer Zeiteinheit bzw. Trendtiefe (Trendebene) gehandelt. Also nur wenige Punkte oder Pips. Siehe gelb angelichteter Verlauf im Bild.

Zum Beispiel werden nur 5 Punkte oder Pips nach dem Einstieg getradet und dann sofort wieder ausgestiegen.

Darstellung: Handel des Ausbruchs

Umkehrstab

Darstellung eines long Umkehrstabs und eines short UmkehrstabsDer Umkehrstab - Definition

Innenstab

Die Innenstäbe - Definition

Innenstäbe sind Bars oder Kerzen, die mit ihren Schlusskursen im „Schatten“ eines Außenstabes bleiben. Es handelt sich bei Innenstäben NICHT um Seitwärtsphasen!

Innenstäbe im "Schatten" eines Außenstabes

Nachzulesen im Buch von Michael Voigt "Das große Buch der Markttechnik" ab Seite 185.

Außenstab

Der Außenstab - Definition

Ein Außenstab ist ein Bar oder eine Kerze, die mit ihrem höchsten Hoch und tiefsten Tief einen Bereich markiert, den die darauf folgenden Kerzen mit ihren Schlusskursen nicht verlassen.

Der eben genannte Bereich wird auch oft "Schatten" eines Außenstabes genannt.

Grafik Außenstab und Innenstäbe

Trailingstopp

Der Trailingstopp - Definition

Nach dem Einstieg in einen Trade wird der Stopp nach einer bestimmten Regel bzw. Logik mit dem Kursverlauf ständig nachgezogen. Das heißt der Stopp wird mit einem definierten Abstand zum aktuellen Kurs in entsprechenden Intervallen korrigiert.

1-2-3

Darstellung der 1-2-3 PunktezählungDie 1-2-3 Punktezählung

 

Ein 1-2-3 ist die von Michael Voigt beschriebene Punktezählung in Trendrichtung.

Es werden dabei die ersten 3 Punkte eines Trends gezählt. Im weiteren Trendverlauf wird die Punktezählung dann lediglich mit sich wiederholenden 2 - 3 fortgesetzt.

Seitwärtsbewegung

Darstellung einer SeitwärtsbewegungDie Seitwärtsbewegung - Definition

Abwärtstrend

Darstellung eines AufwärtstrendsDer Abwärtstrend - Definition

Der Kursverlauf bildet ständig neue tiefere Hochpunkte und ebenso ständig neue tiefere Tiefpunkte.

Seiten